08 November 2016

Gemeinsam Lesen... im ÖDLAND


Ursprünglich ins Leben gerufen von "Asaviels Bücher Allerlei", fortgeführt von "Schlunzenbücher" KLICK auf Banner.

Einen schönen Guten Morgen in die gemeinsame Leserunde!

Nach längerer Abstinenz bin ich heute mal wieder bei dieser Aktion dabei. Die letzten zwei Tage war bei mir "Highlife", weshalb ich nicht zum Posten gekommen bin. Nebenbei ein bisschen Bloggebastel und Lesen, mehr war dann aber nicht drin. 

Nun melde ich mich wieder mit meiner aktuellen Lektüre zurück, die wahrscheinlich nicht viele kennen werden...

1. Welches Buch liest Du gerade und auf welcher Seite bist Du?

Ich lese gerade "Ödland~Im Keller" von Christoph Zachariae und bin bei 94% des E-Books.


2. Wie lautet der erste Satz auf deiner aktuellen Seite?

"Trotz Erschöpfung und Schlafmangel steckte sie sich ehrgeizige Ziele.


3. Was willst du unbedingt zu deinem aktuellen Buch loswerden?

Huch, dass war mal ein holpriger Start, denn der Autor springt mir nichts dir nichts von einer Perspektive in die nächste. Das war im ersten Viertel erstmal ziemlich verwirrend. Seitdem habe ich aber richtig Spaß an dieser Endzeit Story, bei der ich vor allem die junge Mega ins Herz geschlossen habe, die auf der Suche nach lebenswichtigen Ersatzteilen, für ihre sichere Enklave, durch das unerbittliche Ödland reisen muss und am Ende ganz auf sich alleine gestellt ist.

Die zweite Perspektive Hagen, der sich schon immer in den Weiten des Ödlands durchschlagen muss, zeigt die Brutalität und das Herrschen der Stärkeren über die Schwachen. Eher nichts für schwache Nerven und die ganze Thematik ist gar nicht mal so abwegig...

Klappentext:

Vierzig Jahre nach dem Zusammenbruch der Zivilisation haben sich Überlebende in abgeschiedene Enklaven zurückgezogen, in versteckte Keller, alte Bergwerke, verbarrikadierte Dörfer und unzugängliche Stadtteile, denn durch das verwüstete Ödland ziehen bewaffnete Söldnerbanden und greifen auf der Suche nach Essbarem und aufbereitetem Wasser jeden an, der ihnen in die Quere kommt.

Mega, ein neunzehnjähriges Mädchen, wächst in einem Heizungskeller unter einer Universität auf. Die Gemeinschaft aus Wissenschaftlern und ehemaligem Sicherheitspersonal schickt Piloten ins Ödland, um Kontakt zu anderen Enklaven aufzunehmen, doch noch nie ist einer von ihnen zurückgekehrt.

Schließlich wird Mega mit der Mission beauftragt im Osten eine Siedlung zu suchen, die Ersatzteile für die Wasseraufbereitung herstellen kann.

In einem ultraleichten Liegefahrrad wagt sich die letzte Pilotin auf die leeren Autobahnen des Ödlands.

Der Beginn einer gefährlichen Reise.

4. Wie seid ihr (bin ich) zum Bloggen gekommen?

Oha, das Thema musste ich schon öfters beantworten. =D 

Grundsätzlich hat mein Mann einen Großteil dazu beigetragen. Zumindest hat er mich auf die Idee gebracht mal in Bücherforen meine Meinung zu den gelesenen Werken breitzutreten. Büchersüchtig war ich zu dem Zeitpunkt schon und ich glaube ihm ging es gehörig auf den Keks, dass er sich mein Gebrabbel dazu immer anhören musste. Deshalb war ich zunächst in vielen FB Gruppen zugange und auf LovelyBooks unterwegs. Das reichte mir aber nicht, weil ich auch andere Dinge teilen wollte und außerdem Spaß an kreativen Basteleien habe. Deshalb entstand eigentlich so richtig mein Blog, der sich in den Jahren immer wieder verändert hat. ^^ Anfangs komplett duster, ist er inzwischen richtig freundlich hell geworden.*lach* 

Wie war das bei euch so?
Habt einen schönen Dienstag.♥

Kommentare:

  1. Guten Morgen :D

    Das Buch klingt ja echt spannnend, das werde ich mir mal merken :D
    Ich wünsche dir noch viel Spaß beim lesen. :D

    Auch eine schöne Geschichte, wie du zum bloggen gekommen bist. :)

    Mein heutiger Beitrag

    Liebe Grüße
    Andrea

    PS: Auf meiner Seite läuft zurzeit ein Gewinnspiel :) Man kann 1 Wunschbuch, Blinddates und Goodies gewinnen. :D Vielleicht hast du ja Lust, mal vorbei zuschauen. :)

    AntwortenLöschen
  2. Hey :)
    Deine aktuelle Lektüre sehe ich heute zum ersten Mal, aber es hört sich richtig interessant an. Ich bin gespannt was du im Endeffekt zum Buch sagen wirst und wünsche dir noch ganz viel Spaß beim Lesen.

    Liebe Grüße
    Isabell

    AntwortenLöschen
  3. Huhu
    Dein Buch kenne ich nicht. Klingt aber gut.
    Und ich wünsche dir ganz viel lesefreude😄
    Und ich antworte dir gleich noch auf drin kommi 😃

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hi
      mittlerweile hat es sogar ganz leicht geschneit bei mir, jedoch eher mit mehr Regen als Schnee. Finde es nur traurig, dass so viele jetzt über Schnee meckern. Denn ich finde es gut, wenn mal richtig kalt wird und richtig alles zugedeckt wird, in der Hoffnung dass nächstes Jahr die Allergien dann nicht ganz so heftig sind :)
      Lieben Gruß an dich :)

      Löschen
  4. Hey :)
    Ich finds super, so viele Blog-Entstehungsgeschichten heute lesen zu können! Krass, dass bei dir dein Mann so viel beigetragen hat.
    Ich bin diese Woche auch wieder dabei und würde mich sehr freuen, wenn du bei mir vorbeischaust. :)
    glg, Nicca von kosmeticca.blogspot.com

    AntwortenLöschen
  5. Hi Katie,

    so, jetzt bin ich auch noch schnell hier vorbei geschneit *gg* Bin ja immer neugierig wer bei mir kommentiert ;) Und mir gefällt dein Blog wichtig gut und werde natürlich jetzt öfters vorbei scheuen :D Warum hab ich deinen Blog bis jetzt nicht entdeckt??

    Zu deinem Buch, ich mag selber keine Endtzeitgeschichten und hab auch noch nie eine gelesen. Oder? Ne ich glaube nicht *lach*

    Soso, dein Mann, der arme! Gut, mit meinem kann ich jetzt auch nicht so ausgiebig über ein Buch quatschen wie ich gerne würde, aber immerhin ab und zu.

    Also, ich freu mich auf weitere Beiträge von dir und lass dir liebe Grüsse da.
    Alexandra

    AntwortenLöschen
  6. Hey,

    das Buch kenne ich leider nicht, aber es klingt interessant und spricht mich auf jeden Fall an. Ich mag Endzeit-Geschichten^^ Und das Cover finde ich toll gestaltet, es sieht realistisch aus. Ich hoffe, das Buch hat dir bis zuletzt gefallen.
    Mein Beitrag

    Liebe Grüße,
    Kerstin

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Die Schwachstellen darf man nicht unerwähnt lassen, aber insgesamt hat es mir schon gefallen und das Ende verleitet dazu, direkt zur Fortsetzung greifen zu wollen, die ich leider noch nicht hier habe. ;-)

      Löschen
  7. Huhu Katie!

    Das Cover deines Buches ist ja mal richtig cool! Und der Klappentext gefällt mir auch. :) Schade, dass es anfangs verwirrend ist, aber ich hoffe, die letzten 6% gefallen dir genauso gut wie alles, nach dem ersten Viertel.
    Deine Bloggergeschichte ist toll. :) Ich gehe meinem Freund auch immer mit Büchern auf den Keks, aber daran hat das Bloggen nichts geändert...

    Liebe Grüße,
    Diana

    AntwortenLöschen
  8. hey,

    das Buch sieht interessant aus, grade das Cover macht einen neugierig :)
    Bin auf die Rezi gespannt :)

    lg Nessa

    AntwortenLöschen
  9. Hey Katie

    dein aktuelles Buch kenne ich noch nicht, aber es klingt echt richtig gut. :)

    Wünsche dir noch ganz viel Spaß beim lesen und einen schönen Abend :)

    Mein heutiger Beitrag

    Liebe Grüße

    Sunny

    AntwortenLöschen
  10. Hallo Katie,

    dein Buch klingt richtig interessant und landet gleich man auf meine Lese- Liste. :)
    dein Blog gefällt mir sehr gut, so hell und freundlich.

    Viel spaß beim Lesen

    Gruß Mara von Maras Bücherglanz

    AntwortenLöschen


Schön, dass du ein paar Worte hier lassen möchtest.♥ Ich beantworte deinen Kommi gerne hier oder auf deiner Seite.

Katies fantastische Bücherwelt © Copyright 2010 | Design By Gothic Darkness |