28 September 2016

Rezension zu Sapphique - Fliehen heißt leben von Catherine Fisher


Der packende Abschluss der zweibändigen dystopischen Saga!
SapphiqueSapphique-Fliehen heißt leben (02)
Catherine Fisher
Dilogie
Fantasy, Dystopie
Gebundene Ausgabe: 480 Seiten
Verlag: Penhaligon Verlag (29. April 2014)
ISBN: 978-3764530815
Originaltitel: Sapphique (02)
TITEL

linie-0057.gif von 123gif.de Download & Grußkartenversand
Er ist endlich frei, doch sein Herz bleibt gefangen

Finn ist aus Incarceron entkommen, doch seine Freunde Keiro und Attia sind noch immer hinter dessen Mauern gefangen. In der so genannten Freiheit ist nichts so, wie Finn es erwartet hat – und beinahe zu spät wird ihm bewusst, dass sein Leben noch immer ebenso sehr in Gefahr ist wie während seiner Haft. Keiro und Attia suchen derweil nach Sapphiques Handschuh, der die Flucht aus Incarceron ermöglichen soll. Das Gefängnis selbst hat währenddessen für sich einen Körper erschaffen. Denn auch Incarceron will in die Freiheit gelangen, genau wie einst Sapphique – der einzige Gefangene, den Incarceron je geliebt hat.


linie-0057.gif von 123gif.de Download & Grußkartenversand

Finn ist die Flucht aus Incarceron gelungen, doch seine neu gewonnene Freiheit gibt ihm das Gefühl in ein weiteres Gefängnis eingesperrt worden zu sein.
Immerzu mit den Gedanken bei seinem Eidbruder Keiro, fällt es ihm schwer sich an die Regeln am Hof zu gewöhnen. Auch die erhofften Erinnerungen an früher bleiben aus und ständige Anfälle quälen den Prinzen, der an sich zu zweifeln beginnt.

Auf der Suche nach einem Weg seine Freunde aus dem unerbittlichen Verließ zu befreien, muss er feststellen, dass dieses Unterfangen noch sein geringstes Problem ist. Königin Sia schmiedet finstere Intrigen gegen Finn und dabei ist ihr jedes Mittel recht.
Wem können er und Claudia noch trauen?

Währenddessen geht der Überlebenskampf innerhalb Incarceron´s weiter. Attia und Keiro wollen nicht hinnehmen, dass sie zurückgelassen wurden und machen sich auf die Suche nach Sapphiques legendären Handschuh und einem Fluchtweg. Doch die Zeit rinnt ihnen davon, denn das Gefängnis hat eigene Pläne, die ihre Welt ins Chaos stürzen lässt.
Werden sie es schaffen?

"Denn trotz seiner tausend Augen gibt es etwas, das es noch nie zu sehen bekommen hat, und es wird alles tun, um diesen Zustand zu ändern." Über Incarceron


linie-0057.gif von 123gif.de Download & Grußkartenversand

Mit Sapphique endet die beeindruckende Fantasy Geschichte um das lebendige Gefängnis Incarceron und trotz des langen Abstands zwischen den beiden Bänden fand ich mich schnell wieder in der umfangreichen Handlung zurecht.

Die Figur Attia nimmt im Abschluss eine vordergründige Rolle ein, die mir im Verlauf ans Herz wuchs und eine enorme Entwicklung durchlebt. Aber auch Jared beeindruckte mit seiner inneren Zerissenheit, der fast schon väterlichen Liebe zu Claudia und den daraus resultierenden Entscheidungen. Finn und Claudia verlieren dabei etwas an Halt. Trotzdem konnte die Autorin mich wieder mit einer Vielzahl facettenreicher und durchtriebener Charaktere fesseln und setzte mit ihrer fantastischen Ideenvielfalt neue Maßstäbe gegenüber dem Vorgänger. Dabei steht Incarceron selbst auch im Mittelpunkt und gewährt tiefere Einblicke in das "Seelenleben".

Er sang sein letztes Lied. Und diese Worte wurden nie aufgeschrieben. Aber es war süß und von großer Schönheit, und jene, die es hörten, waren von Grund auf verändert.Einige sagen, es war das Lied, das die Sterne bewegte.SAPPHIQUES LETZTES LIED

Spannend von Anfang bis Ende, durchlebte ich viele rasche Szenenwechsel zwischen innerhalb des Gefängnisses an Attia´s und Keiro´s Seite und Außerhalb mit Finn und Claudia. Auf beiden Ebenen fand eine temporeiche Weiterentwicklung statt, die mit gekonnten Sprüngen nur so dahinflog und mich grandios durchdacht mit der Welt und den Figuren verschmelzen ließ.

Schon länger konnte mich keine Story mit so vielen einzigartigen, grausamen und greifbaren Beschreibungen überzeugen, die sich in meinem Kopf zu einer wahrhaft gigantischen Bilderflut entwickelten. Unvorhersehbar flogen die Seiten dahin und ich erlebte Dinge, die so unglaublich waren, dass ich nicht im entferntesten damit gerechnet hätte.

Bis zum beeindruckenden Finale klebte ich so an den Seiten und kann auch gut mit dem Ende leben, welches nicht konsequent abschließt, sondern die Gedanken noch weiter spinnen lässt.
Es lebe die Fantasie und eine erdachte Welt, die tiefer geht, als einfach nur zu unterhalten.


linie-0057.gif von 123gif.de Download & Grußkartenversand
Mit "Sapphique" findet Incarceron wahrlich seinen Meister. Der Abschluss dieser außergewöhnlich fantasievollen Dilogie konnte mich packen, festhalten und stimmte mich traurig, als es vorbei war. Von mir bekommt dieses einzigartige Werk, trotz kleiner Schwächen was die Auflösung einiger offener Fragen betrifft, die bestmögliche Wertung.

Schreibstil: 5/5
Idee+Ausarbeitung: 4-5/5
Charaktere: 4/5
Spannung/Tempo: 5/5

Gesamtumsetzung 

linie-0057.gif von 123gif.de Download & Grußkartenversand
5 (4,7) von 5
Weitere Meinungen:
Magische Momente (5 von 5)
Buchsichten (5 von 5)
Weltenwanderer (5 von 5)

Kommentare:

  1. Guten Morgen, Katie!

    Ich liebe diese Bücher und werde sie sicherlich noch einmal lesen bei Gelegenheit. Alex hatte mich darauf aufmerksam gemacht :)

    LG, Claudia :)

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Huhu Claudia,

      diese Dilogie kann man auch öfters lesen. =D Das ist das Schöne daran. Mache ich bestimmt auch. Es gibt so viel zu entdecken, dass es auch beim zweiten Mal nicht langweilig werden kann. =)

      Löschen
  2. Deine Rezension motiviert mich gerade sehr, das Buch endlich mal zu lesen. Weil es schon so lange her ist, muss ich Band 1 wohl erst mal rereaden, aber das werde ich bestimmt bald mal angehen. Eigentlich war ich nämlich echt gespannt, wie es nach Band 1 weitergehen wird.
    Liebe Grüße!

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Es ist richtig gut. Ich konnte gar nicht mehr aufhören zu lesen. Ein absoluter Pageturner. =)

      Löschen


Schön, dass du ein paar Worte hier lassen möchtest.♥ Ich beantworte deinen Kommi gerne hier oder auf deiner Seite.

Katies fantastische Bücherwelt © Copyright 2010 | Design By Gothic Darkness |