08 Mai 2014

[Rezi] ~Die Auserwählten-In der Brandwüste~

Band 2 einer Trilogie
Dystopie, Endzeit
Gebundene Ausgabe:
492 Seiten
Verlag: Chicken House;
Auflage: 1., Auflage (Juni 2012)
Sprache: Deutsch
ISBN: 978-3551520357
Vom Hersteller empfohlenes
Alter: 13 - 17 Jahre






Meine Rezi zu Band 1 gibt es HIER!


Klappentext
 
Sie haben einen Ausweg aus dem tödlichen Labyrinth gefunden und geglaubt, damit wäre alles vorbei. Dass sie frei sein werden und nie mehr um ihr Leben rennen müssen. Doch auf Thomas und seine Freunde wartet das Grauen: sengende Hitze, verbranntes Land und Menschen, die von einem tödlichen Virus befallen sind. Und die undurchsichtigen Schöpfer halten noch immer die Fäden in der Hand. Damit steht den Jungen die nächste Prüfung bevor. Sie müssen innerhalb von zwei Wochen die Brandwüste durchqueren, sonst sind sie verloren. Und dabei wird ihnen alles abverlangt, sogar ihre Menschlichkeit - doch dazu ist Thomas nicht bereit!

Meine Meinung

Band 2 der "Auserwählten"- Trilogie setzt mit seiner Gestaltung auf Wiedererkennungswert und wirkt durch die Signalfarbe rot noch unheilvoller als sein Vorgänger, was sich auch im Inhalt wiederspiegelt.
Nach dem fulminanten Finale im Auftakt, knüpft die Fortsetzung nahtlos an die vorherigen Ereignisse an.

Den "Lichtern" ist die Flucht gelungen und sie wähnen sich in Sicherheit, in dem Glauben "ANGST" entkommen zu sein.
Natürlich ist das nur von kurzer Dauer, denn schon eine Nacht später, in ihrem Unterschlupf, überstürzen sich die Ereignisse. Gruselige Gestalten lauern vor den Fenstern, im Aufenthaltsraum finden sie die aufgehängten Leichen ihrer Retter vor und aus ihrer Zuflucht wird ein Gefängnis ohne Nahrung, dem sie nicht entkommen können.
Zudem ist Teresa plötzlich verschwunden und an ihrer Stelle taucht ein Junge auf, der den verbliebenen Überlebenden seine Geschichte erzählt. Die Geschichte einer ca. 50 Kopf starken Gruppe Jugendlicher, bestehend aus Mädchen, einem Labyrinth und ihrer Flucht aus diesem Alptraum. Dasselbe Schicksal, das auch Thomas´ Gruppe erlebt hat.

Dann erscheint ein ominöser alter Mann auf der Bildfläche und offenbart ihnen, dass "ANGST" noch lange nicht mit ihnen fertig ist...
Der Kampf ums Überleben geht in die nächste Runde, denn der Startschuss für Phase 2 ist gefallen!

>>Mittel- und Südamerika, fast ganz Afrika, der Nahe Osten und Südasien - alles Wüste. Eine Menge verbranntes Land, eine Menge toter Menschen. Also: Willkommen in der Brandwüste!<< S. 282

Was dem Autor schon im Auftakt bravourös gelungen ist, geht hier einfallreich weiter. Obwohl viele Erklärungen zu den Hintergründen gegeben werden, schafft es James Dashner gleichzeitig wieder genauso viele Rätsel, Geheimnisse und Fragen in den Raum zu werfen, dass man als Leser schnell von der Handlung mitgerissen wird.

Dabei wird die bedrohliche Atmosphäre noch mit Horror Szenen unterstrichen, die selbst mich des öfteren haben schlucken lassen. Es gibt Einblicke in die verschiedenen Stadien der Krankheit, die sich von anfänglicher Verwirrtheit, bis zum absoluten Wahnsinn steigern, der die Opfer in grausame Monster verwandelt.
Der bildhafte und detailreiche Schreibstil hat dabei zu einigen Schock und Ekel Momenten geführt, die wahrlich nichts für schwache Nerven sind.

>>"Dann sagte der Mann etwas mit gurgelnder, verschleimter Stimme, von der Thomas eine Gänsehaut bekam. Er sagte nur ein paar Worte, aber sie wirkten so absurd und fehl am Platz, dass sie die ganze Horrorerscheinung nur noch grauenhafter machten." << S. 255

Die hinzukommende Gruppe B, zwei weitere Figuren und Teresa´s rätselhaftes Verhalten geben der Geschichte wieder das gewisse Etwas und dadurch kommt auch nie das Gefühl auf, dass dieses Buch nur ein "Lückenfüller" ist. Ganz im Gegenteil: Die Charaktere geben mehr von sich preis, die Handlung entwickelt sich enorm weiter und die Geschichte wird fesselnd voran getrieben, auch wenn der Epilog dieses Mal keinen übermäßigen Aha-Effekt auslösen konnte.

Auch die meisten aufgeworfenen Fragen wurden zufriedenstellend beantwortet, wirken  glaubhaft, die von
Sonneneruptionen zerstörte Außenwelt wurde beleuchtet, das Rätsel rund um die Tests größtenteils gelöst und Thomas bleibt die entscheidende Schlüsselfigur dieses umfangreichen Experiments, dessen Situation am Ende neugierig auf den dritten und abschließenden Band "Die Auserwählten-In der Todeszone" macht.
Fazit:

Pro: viele Hintergrund Informationen, bildhafte Erzählweise, tiefere Einblicke in die Figuren,  
Kontra:  nicht durchgehend atmosphärisch dicht und temporeich->leichte Längen

In Band 2 " Die Auserwählten-In der Brandwüste" schlägt James Dashner in jeder Hinsicht einen härteren Ton an. Brutaler, blutiger und unmenschlicher werden die Figuren in dieser Fortsetzung nicht nur mit den Auswirkungen der grausamen Seuche konfrontiert, sondern auch auf beängstigende Weise gegeneinander ausgespielt.
Viele Schockmomente, aber auch Antworten auf die meisten Fragen machen dieses erschreckende Endzeit Szenario wieder lesenswert.
Nichts für schwache Nerven!

Bewertung:
Idee: 4/5
Charakterdarstellung: 5/5
Schreibstil: 4/5
Aufbau: 5/5
Umsetzung: 4/5
Spannung: 4/5

Gesamtbewertung

4 von 5





©Katies fantastisch dystopische Bücherwelt


Die Reihe:
  1. Die Auserwählten-Im Labyrinth
  2. Die Auserwählten-In der Brandwüste
  3. Die Auserwählten-In der Todeszone

Kommentare:

  1. Ich hab das Buch gestern Abend angefangen. Ganz schlimm, eins von diesen Büchern, bei denen man im Hinterkopf denkt "Ich müsste grade soviel erledigen" aber einfach nicht aufhören kann, zu lesen. Und das bei einem zweiten von 3 Teilen, wie du schon sagst. Wird bestimmt heut Abend noch beendet!
    Lieben Gruß,
    Varja

    http://missaustensdiary.blogspot.de/

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hihi, ja =D Ich habe die komplette Reihe hintereinander weg gelesen. Absolute Pageturner. Sehr geniale Buchreihe, wenn auch nicht ganz perfekt umgesetzt. Wünsche Dir noch viel Spaß beim Lesen. =)

      Löschen
  2. Ich finde die Reihe total klasse!!!
    Band 2 hat mir auch sehr gut gefallen, wenn auch nicht ganz so gut wie der erste, aber immer noch suuuper spannend. Und endlich erfährt man ein bisschen mehr, was eigentlich los ist :D

    AntwortenLöschen
  3. Hallo :) ich bin auf der Suche nach dem Hardcover mit dem Gesicht drauf, find das aber nirgends mehr! Ne Idee woher ich das bekomme? Hab jetzt schon den ersten Teil so un hätte am liebsten die komplette Reihe mit dem Cover. Liebe Grüße !

    AntwortenLöschen


Schön, dass du ein paar Worte hier lassen möchtest.♥ Ich beantworte deinen Kommi gerne hier oder auf deiner Seite.

Katies fantastische Bücherwelt © Copyright 2010 | Design By Gothic Darkness |