29 Oktober 2016

Rezension Arya & Finn: Im Sonnenlicht von Lisa Rosenbecker


Arya & Finn - Im Sonnenlicht von [Rosenbecker, Lisa]Arya & Finn: Im Sonnenlicht (01)
Lisa Rosenbecker
Fantasy
ISBN: 978-3-95991-134-4
380 Seiten
Softcover € 14,90
eBook € 4,99
Verlag: DRACHENMOND( Klick)
Arya hat ihre Zukunft als Leibwächterin klar vor Augen: Sie will ihrer Freundin Elena um jeden Preis zur Seite stehen. Schon seit vielen Jahren bereitet sie sich darauf vor und nimmt sogar ihre verhasste Gabe in Kauf, die ein gut behütetes Geheimnis ist. Ebenso wie Elenas wahre Herkunft.

Aus diesem Grund lässt sich Arya auf eine Reise ein, bei der sie nicht nur mit ihrer Vergangenheit, sondern auch mit der Zukunft konfrontiert wird. Denn ihr Reisegefährte Finn weckt unbekannte Gefühle in ihr.

Doch während Arya versucht auf ihr Herz zu hören, kristallisiert sich eine Bedrohung für das gesamte Königreich heraus, der sich die Gefährten am Ende gemeinsam stellen müssen. Quelle: Drachenmond Verlag




Arya & Finn konnte schon beim Einstieg mit einer eigenen Welt neugierig auf mehr machen und beginnt mit einem traurigen Ereignis auf Arya's Seite, welches für Veränderungen in ihrem bisherigen Dasein sorgt.

Wie viel es verändert kristallisiert sich im weiteren Handlungsverlauf immer mehr heraus, denn Arya birgt mit ihrer Gabe auch gleichzeitig einen großen Fluch der Vergangenheit und offenbart sich Niemandem. Nicht mal Elena, der zukünftigen Königin und auch besten Freundin, die, wie Arya, ihr Leben bisher nur innerhalb der Palastmauern fristete.

Elena ist es auch, die der Tatendrang packt, die Pläne schmiedet und Kontakte mit dem “Streuner“ Finn knüpft, um ihr vorrausichtliches Königreich Maljonar und das Volk kennenlernen zu können, bevor sie den Thron besteigt.

Finn hat sich bis dahin als Warenschmuggler im  ganzen Reich einen Namen gemacht, aber als er, unter falschem Vorwand,  als Fremdenführer fungieren soll, tut er es nur aufgrund einer Bedingung.

In Begleitung seines besten Freundes Bero und dem kleinen Ilias tritt eine außergewöhnliche und ungleiche Fünfer - Truppe eine Reise an, die zu Göttertempeln, Akademien, magischen Wäldern und einem Großereignis führt, die alle Beteiligten verändern wird.

Aus der “Ich“- Perspektive von Arya und Finn ging die Autorin liebevoll auf alle beteiligten Protagonisten ein und erschuf aus facettenreichen und authentischen Figuren mit viel Wortwitz eine unterhaltsame Gemeinschaft, die unterschiedlicher nicht sein konnte und doch immer näher zueinander fand. Vor allem Arya und Finn entwickeln Gefühle, denen sie sich ,aufgrund ihrer inneren Dämonen, zunächst verschließen und die Annäherung dadurch nur langsam voran schreiten lassen.

Ein Mann ohne Tischmanieren, ein sanftmütiger Riese und ein kleiner Junge, der von den beiden aufgezogen wurde. Ich wusste nicht, ob ich angesichts dessen, dass dies unsere Reisegruppe sein würde, lachen oder weinen sollte. Arya eBook 19%

Der Held der Herzen war hier eindeutig der junge Ilias, der eines Tages Finn und Bero, im wahrsten Sinne des Wortes, vor die Füße fiel und sich an nichts aus dem Davor erinnern kann. Dieser Junge sorgte immer wieder für erheiternde, unkonventionelle und wagemutige Ereignisse und konnte mich völlig in seinen kindlichen Bann ziehen.

Ansonsten verläuft die Handlung gemächlich und die Spannungsmomente sind eher selten vorhanden. Aus vielen Situationen hätte die Autorin mehr herausholen können, verirrte sich aber des öfteren in zu viele Details einer bestimmten Abhandlung.

Die dritte Perspektive, der zunächst mysteriöse “Er“ konnte überraschen, aber hätte schon viel früher seinen Gegenspieler Part in der Geschichte einnehmen können. Viel zu früh wurde dadurch sein Mysterium aufgelöst und sorgte nur für kurzweilige Spannung.

Trotzdem war die Auflösung mit all' ihren Hintergründen aufschlussreich. Hier wurde wirklich alles aufgeklärt, Happy End inklusive!, außer Ilias' Vergangenheit und deshalb freue ich mich schon auf die Fortsetzung “Die Chroniken von Maljonar: Ilias & Mai~ Wie Tag und Nacht“.


Eine Gabe, ein Fluch und eine ungleiche Gruppe, die das Königreich der Thronfolgerin erkunden und am Ende einem grausamen Widersacher die Stirn bieten müssen, machen dieses kleine Abenteuer mit all´ ihren Facetten zu einem Leseerlebnis.

Hier vergebe ich gerne fast die komplette Punktzahl.


Erzählstil+Umsetzung: 4/5
Idee+Ausarbeitung: 4/5
Charaktere:5/5
Spannung/Tempo: 3/5

Gesamtwerk:


4 von 5

©Katies Fantastische Bücherwelt
Die Reihe:
  1. Arya & Finn: Im Sonnenlicht
  2. Ilias & Mai: Wie Tag und Nacht
  3. Samuel & Rhea: Nur ein Augenblick
Andere Meinungen:
BOOKAHOLICS~ 4 von 5
trallafittibooks ~ 5 von 5
Lavenyas Buchzeit ~ 3 von 5


Kommentare:

  1. Hallo Katie!

    Das Buch kommt mir ständig wieder vor die Nase und irgendwie möchte ich es lesen und irgendwie auch nicht *lach* Ich bin da immer noch hin- und hergerissen, auch wenn mich deine Rezi fast schon wieder überzeugt, es auf die Wunschliste zu packen ... aber ich bin da einfach noch zu unsicher. Und es sind noch nicht alle Fortsetzungen erschienen gell?

    Liebste Grüße, Aleshanee

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Nein, leider nicht. Ich habe gestern schon direkt nach der Fortsetzung geforscht, aber nichts gefunden. Ist aber auch gar nicht so schlimm, denn der Auftakt endet recht abgeschlossen, wenn man mal von Ilias absieht mit dem es im Folgeband weiter gehen wird.

      Löschen
  2. Der Kommentar wurde von einem Blog-Administrator entfernt.

    AntwortenLöschen
  3. Hallo liebe Katie :)

    Ich hab das Buch vor einer ganzen Weile auch schon gelesen und mir hat es eigentlich auch ganz gut gefallen. Ein paar Schwächen hatte es für mich dann aber doch, weshalb ich wohl die Folgebände nicht mehr lesen werde ;) Eine wirklich schöne Rezension von dir ღ

    Liebe Grüße,
    Lisa von Prettytigers Bücherregal

    AntwortenLöschen


Schön, dass du ein paar Worte hier lassen möchtest.♥ Ich beantworte deinen Kommi gerne hier oder auf deiner Seite.

Katies fantastische Bücherwelt © Copyright 2010 | Design By Gothic Darkness |