21 September 2016

{Rezension} Sturmherz von Britta Strauß

Sturmherz
Britta Strauß
Fantasy, Romance
Taschenbuch: 352 Seiten
Verlag: Drachenmond Verlag
(19. Oktober 2012)
ISBN: 978-3931989774
Preis: € 14,90






linie-0057.gif von 123gif.de Download & Grußkartenversand
Maris Sehnsucht nach dem Meer wächst von Tag zu Tag. Immer wieder träumt sie sich in eine Welt voller Wunder und Freiheit, bis sie in einer eisigen Winternacht erkennt, welche Geheimnisse der Ozean tatsächlich verbirgt. Man sagt, es gäbe Seehunde, die ihre Tiergestalt ablegen und zu Menschen werden. Man sagt, sie seien ebenso kaltherzig wie verführerisch. Nur ein Märchen für kalte Winterabende? Während Mari die Wahrheit hinter einer uralten Legende aufdeckt, entspinnt sich eine Liebesgeschichte, wie sie magischer nicht sein könnte. Doch die Gier eines gnadenlosen Feindes droht alles zu zerstören.

linie-0057.gif von 123gif.de Download & Grußkartenversand
Seit ihre Mutter sie verlassen hat, lebt Mari mit ihrem Vater allein in dem Haus auf den Klippen an der rauen schottischen Küste. Sie liebt es dem Meeresrauschen zu lauschen und verbringt viel Zeit am Strand sitzend und beobachtend.

Als sie eines Tages einen schwerverletzten Seehund findet, trägt Mari das arme Geschöpf nach Hause. Stundenlang wacht sie über das verletzte Tier, bis der Schlaf die Oberhand über sie gewinnt.
Als sie erwacht, ist aus dem Wesen ein junger Mann geworden, nur bedeckt mit dem schimmernden Fell. Mari kann nicht glauben was sie sieht, aber sie kennt die uralten Sagen über Selkie. Seehunde, denen es möglich ist menschliche Gestalt anzunehmen.

So wundervoll und faszinierend der Augenblick war, so schnell ist er auch vorüber. Denn der Selkie namens Louan flieht. Und obwohl die Legende besagt, dass eine Verbindung zwischen Menschen und Selkie nie glücklich endet, hat Mari ihr Herz schon an den mysteriösen Louan verloren.
Und auch er fühlt sich magisch von dem Menschenmädchen angezogen.
Gegen alle Vernunft entflammt eine leidenschaftliche Liebe zwischen den Beiden.

Doch auch andere haben von ihm gehört und so machen sich zwei machthungrige Wissenschaftler auf den Weg zu den Inseln, um das Geschöpf für ihren Erfolg zu fangen. Koste es was es wolle...


linie-0057.gif von 123gif.de Download & Grußkartenversand
Britta Stauß hatte mich mit ihrem umgangssprachlichen, aber gleichzeitig berührenden Schreibstil und der liebenswürdigen Hauptfigur schon nach wenigen Seiten gefangen. Aus vielen verschiedenen Perspektiven erzählt, schaffte es die Autorin jeder Figur Wiedererkennungswert zu verleihen und durch die facettenreiche Gestaltung völlig unterschiedliche Charaktere zu formen.

Mari ist ein ganz normales Mädchen mit ihrem eigenen Kopf, etwas verschroben, sehr verträumt und unbefangen. Ihr Herz hängt an ihrem Vater, dem sie zur Seite steht, aber auch an dem verarmten, freischnäuzigen Fischer MacMuffin der wie ein Großvater für Mari ist. Deshalb wollte ich unbedingt ihr Schicksal mit Louan begleiten und miterleben.

Während des Verlaufs wurde der Unterschied zwischen Mensch und Selkie spürbar. Louan ist in vielen Bereichen sehr animalisch und kennt keine Scham, was Mari erstmal fremd ist. Umso witziger waren die Abschnitte, in denen er die menschlichen Sitten und modernen Techniken kennenlernt. Hier musste ich durch die Unbekümmertheit und Ahnungslosigkeit und der dadurch entstandenden Situationskomik des öfteren laut auflachen.

Sturmherz schlägt aber auch ernstere Töne an. In Bezug auf die machthungrigen Wissenschaftler thematisiert die Autorin unterschwellig vor Allem die Frage, ob bestimmte Vergehen im Namen der Wissenschaft vertretbar sind oder nicht. Außerdem wie wertvoll unsere Natur ist, die in der Vergangenheit schon sehr unter den Menschen leiden musste.
Unaufdringlich wurde ich so zum Nachdenken angeregt, erlebte traurige Momente und kam in Berührung mit gewissenlosen Machenschaften.

"Glaube mir, die Geschöpfe aus unseren Märchen sind noch immer da draußen. Und je nachdem, ob wir uns ihre Achtung verdienen oder nicht, sind sie unser Segen oder unser Fluch." Seite 14

Bei all' den positiven Vorzügen, die dieser Einzelband birgt gibt es trotzdem auch ein wenig Kritik. Zum Ende hin überschlagen sich die Ereignisse gut durchdacht, aber das Tempo und die Spannung wurden durch langatmige Passagen gebremst. Kürzer gefasst, hätte der Spannungsbogen hier seinen Höhepunkt gehabt.

linie-0057.gif von 123gif.de Download & Grußkartenversand
Sturmherz von Britta Strauß ist eine Hommage an die Liebe, die schier unüberbrückbare Hindernisse bewältigen kann und an die wundervollen Geschöpfe, die unsere Erde besiedeln. Die Tiere. Wundervoll, berührend, märchenhaft, fantastisch und basierend auf den Selkie Sagen der schottischen Orkney Inseln bin ich glücklich Mari´s und Louan´s Geschichte erlebt zu haben. Lesen!


Schreibstil: 4/5
Idee/Handlung: 5/5
Charaktere: 5/5
Hintergründe/Ausarbeitung: 4-5/5
Spannung/Tempo: 4/5

Gesamtumsetzung 
4 ½ von 5

Britta StraussÜber die Autorin:
Geboren 1978 in Sachsen-Anhalt, habe ich meine metaphorischen Zweige und Äste seit 2001 zum bergischen Land ausgestreckt. Ich schreibe, um mich selbst zu entführen - um durch nächtliche Wälder zu rennen, in die Tiefen des Universums einzutauchen, auf fremden Planeten Urlaub zu machen oder mit Walen zu tauchen. Und ich schreibe, um meine Leser zu entführen. Für eine Weile die Realität vergessen. Abtauchen. Eintauchen. Verführt werden.

In meinem Leben erlaube ich mir so viele Freiheiten wie möglich und gehöre zu den glücklichen Wesenheiten, die ihre wahre Liebe gefunden haben. Meiner einer glänzt durch Chaos, Unordnung, Zerstreutheit, Naturvernarrtheit, Vorliebe für Dresdner Stollen, Kaffee und sonstige Leckereien, sowie durch exorbitanten Hang zum Träumen und Fabulieren, dem sehnsüchtigen Streben nach Erfüllung und Freiheitsdrang in manchmal ungesundem Maße. Wo derselbe in der Realität an seine Grenzen stößt, muss mein Laptop ran. Denn im Geiste ist die Freiheit grenzenlos.

Mehr Informationen unter: https://www.facebook.com/brittastrauss1978

Kommentare:

  1. Huhu, Katie!

    Eine sehr schöne Rezi, die mich das Buch doch auf meine Liste setzen lässt. Ich hatte es schon einige Male gesehen, aber wieder aus den Augen verloren. Hört sich wirklich interessant an.

    LG, Claudia :)

    AntwortenLöschen
  2. Hallo :-)

    das ist eine sehr schöne Rezi, die mich neugierig auf dieses Buch macht. Ich habe es seit gestern ja auch schon auf der Wunschliste.

    LG
    Ena

    AntwortenLöschen
  3. Huhu! :)

    Dieses Büchlein kannte ich noch nicht, habe es mir aber gleich auf die Wunschliste gesetzt. Du klingst so begeistert, da möchte ich mich nur zu gerne anstecken lassen! ;)

    Liebste Grüße
    Nina ♥♥♥

    AntwortenLöschen


Schön, dass du ein paar Worte hier lassen möchtest.♥ Ich beantworte deinen Kommi gerne hier oder auf deiner Seite.

Katies fantastische Bücherwelt © Copyright 2010 | Design By Gothic Darkness |