19 September 2016

{Rezension} Die Stadt der tausend Schatten von Carrie Ryan


Die Stadt der tausend Schatten: Roman von [Ryan, Carrie]Die Stadt der tausend Schatten, Bd. 03
Carrie Ryan
Fantasy, Postapokalypse
Verlag: Heyne
€ 7,99 [D] inkl. MwSt.
CHF 9,00*
(* empf. VK-Preis)

eBook (epub)
ISBN: 978-3-641-09560-4
Erschienen: 11.03.2013

 


linie-0057.gif von 123gif.de Download & Grußkartenversand
Dies ist die Geschichte von Annah, die mutterseelenallein in einer zerstörten Welt leben muss — in einer Stadt, deren Stacheldrahtzaun den Bewohnern jedoch kaum Schutz vor den wiederkehrenden Toten bietet. Als Annah Catcher begegnet, keimt Hoffnung in ihr auf. Doch gibt es in einer Welt, die getränkt ist vom Blut der Lebenden, eine Chance auf eine glückliche Zukunft?




linie-0057.gif von 123gif.de Download & Grußkartenversand
Catcher und Gabry sind in der Dunklen Stadt angekommen, aber dort werden sie schon erwartet und verhaftet. Annah, Gabrys Zwillingsschwester, muss das Unvermeidliche mit ansehen, obwohl sie doch gerade erst ihre Schwester entdeckt hatte. 
Auf der Suche nach ihr begegnet sie dem düsterem Catcher, der durch seine besondere Fähigkeit entkommen konnte. Nur er kann ihr und Elias helfen Gabry zu erreichen. Währenddessen überrennt eine Horde Untoter die Stadt und Annah erfährt die Wahrheit hinter allem. Hinter Catcher´s Abweisungen, den Grund für Elia´s lange Abwesenheit, wo ihre Schwester die ganzen Jahre war und was wirklich auf der Welt los ist. Lohnt sich der Überlebenskampf überhaupt noch?


linie-0057.gif von 123gif.de Download & Grußkartenversand
Schade, schade, schade!
Kennt ihr das, wenn man sich unheimlich auf den Abschluss einer Trilogie freut?
Nachdem die ersten beiden Bände einen positiven Eindruck hinterließen, wollte ich natürlich unbedingt wissen wie es endet.
Ich hatte die Hoffnung auf viel Spannung, eine weitere Entwicklung der Figuren zu erleben und auf einen einfallsreichen und glaubwürdigen Ausgang der Geschichte. Nichts davon ist eingetreten!
Dabei war der Einstieg gar nicht schlecht, denn es gab wieder einen Perspektiven Wechsel und so erfuhr ich erstmal einiges von Annah und der betitelten Stadt.

Beklemmend, traurig, brutal und düster waren die Beschreibungen rund ums Überleben an diesem Ort und mit der Zeit stießen auch einige altbekannte Figuren wieder hinzu, die mir ans Herz gewachsen waren. Bis hierhin war ich auch noch ziemlich in der Geschichte gefangen.
Nach und nach verfestigte sich in meinem Kopf aber immer mehr der Gedanke, dass die Autorin vielleicht gar keine richtigen Ideen mehr hat und auch keine Lust?

Besonders im letzten Drittel wollte gar nichts mehr zusammenpassen. Der rote Faden, eine sichere Zuflucht für die Zukunft zu finden, endet im Nichts. Warum das so ist, ist auch erklärbar. Es gibt kein wirkliches Ende.
Fast schon geschockt blickte ich plötzlich auf die Danksagungen und wurde mit vielen unaufgelösten Fragen buchstäblich sitzen gelassen.
Es ist unfassbar was ich hier erleben musste. Zwei wichtige Figuren wurden einfach komplett rausgeschnitten, die anderen flogen ins Nirgendwo und Schluss.
Einfach fertig! Das bin ich jetzt leider auch, denn diesen Abschluss kann ich nicht verstehen.


linie-0057.gif von 123gif.de Download & Grußkartenversand
Was mit "The Forest- Wald der tausend Augen" so gut begann, endet mit "Die Stadt der tausend Schatten" im Desaster. Die Handlung bewegt sich auf ein Ziel hin, aber es kommt Niemand dort an. Weder der Leser, noch die Figuren. Hier war das Gefühl eher, dass die Autorin nicht weiter schreiben wollte, also wurde dieser Abschlussband einfach so veröffentlicht. Ich bin enttäuscht, aber gleichzeitig froh, dass diese Geschichte nur als eBook erschienen ist. Denn über den Kauf des Buches hätte ich mich sehr geärgert.

PRO: Interessanter/s Einstieg und Setting
KONTRA: Langatmig, teils unglaubwürdig, abruptes Ende, zu viele ungeklärte Fragen, flache Dialoge

Schreibstil: 3/5
Idee/Handlung: 2/5
Charaktere: 2/5
Hintergründe/Ausarbeitung: 1/5
Spannung/Tempo: 2/5

Gesamtumsetzung 

 2 (2,0) von 5 



Die komplette Reihe:

  1. Wald der tausend Augen (2011)
  2. Das Meer der tausend Seelen (2012)
  3. Die Stadt der tausend Schatten(2013)


Ähnliche Bücher:
-Ashes Reihe von Ilsa J. Bick
-Lost Land Trilogie von Jonathan Maberry

Andere Meinung(en):
Fantasybuch.de (3 von 5)

Kommentare:

  1. Hi Katie,

    ich dachte gerade, dass sich das Buch und die Reihe super anhört. Allerdings scheint Band 3 ja eine Katastrophe zu sein und kein wirkliches Ende ist nach 3 Bänden auch frustrierend.

    Liebe Grüße
    Desiree

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ich war echt enttäuscht und auch ein bisschen sauer. Ich glaube das merkt man auch in meiner Meinung.:( Die zwei Bände davor waren echt gut und es hätte noch so viel Spielraum für gute Ideen gegeben. Einfach schade!

      Löschen
  2. Ohweh, das eBook hatte mich bisher ja immer abgehalten, die Geschichte weiterzulesen. Aber das ist nun schon die zweite Rezi dazu, die mir irgendwie den Kauf immer madiger macht. Vermutlich sollte ich die Story in guter Erinnerung behalten und von dem Desaster absehen. :o(

    Liebe Grüße
    Patricia

    AntwortenLöschen


Schön, dass du ein paar Worte hier lassen möchtest.♥ Ich beantworte deinen Kommi gerne hier oder auf deiner Seite.

Katies fantastische Bücherwelt © Copyright 2010 | Design By Gothic Darkness |