08 Juni 2014

Fantastisch dystopischer Thrill-Kill in meiner Bücherwelt

Halloho Ihr Hübschen,

heute gibt es mal wieder einen Blick in meine Bücherwelt mit meinem nächsten Bücherregal und dem ersten Fach daraus:



Es geht weiter mit Buch Nummer 110 und 111(die ersten beiden Bände einer Trilogie). "Memento-Die Überlebenden" und "Memento-Die Feuerblume" von Julianna Baggott waren quasi Geheimtipps, die mich mit Ihrem Klappentext direkt auf ihre Seite gezogen haben. Der dritte Teil erscheint übrigens diesen Monat, deshalb steht Band 1 auch auf meiner Leseliste diesen Monat. =)
Kurz zum Inhalt (Band 1):
Eine amerikanische Stadt, neun Jahre, nachdem die Bomben fielen. Majestätisch thront die Kuppel des Kapitols über den Trümmern – in ihr leben die Reinen, die Makellosen. Sie wurden auserwählt, eine neue, bessere Menschheit zu begründen. Unten in der Stadt kämpfen alle Übrigen ums Überleben.
Auch die 16-jährige Pressia hat es schwer, sich und ihren Großvater durchzubringen. Und dann soll sie auch noch eingezogen werden, um für das grausame Militärregime zu arbeiten, das Angst und Schrecken in der Stadt verbreitet. Als sie den Verschwörungstheoretiker Bradwell kennenlernt, scheint das zunächst ihre Rettung zu sein. Er kennt den Untergrund und hilft ihr, unterzutauchen. Doch dann wird sie erwischt ...

liebe-0292.gif von 123gif.de

Dann habe ich wieder ein Doppelpack im Regal. Nummer 112 und 113 sind "Lost Land- Die erste Nacht" und "Lost Land-Der Aufbruch" von Jonathan Maberry. Ich habe die Bücher inhaliert und warte seitdem sehnsüchtig auf den dritten Teil. 
Rezi zu Band 2
Kurz zum Inhalt (Band 1):
Eine Katastrophe, deren Ursache niemand kennt.
Eine Enklave, in der sich die letzten Überlebenden verschanzt haben.
Ein riesiges Niemandsland, das von Untoten bevölkert wird.
Zwei Brüder, die einander Feind sind.
Ein junges Mädchen, das den einen bewundert und den anderen liebt.

Menschen, die von Freiheit und Zukunft träumen.
In einer Welt, die zerstört ist.

liebe-0292.gif von 123gif.de

Den ersten Band zu "Die Prophezeiung der Schwestern" von Michelle Zink und die Nummer 114 habe ich irgendwann mal fürn "Appel und Ei" bekommen (oder war es sogar umsonst?) und seitdem subbt es bei mir schon ewig rum, weil es mich einfach nicht so reizt wie viele andere Bücher in meinem Regal. =(
Kurz zum Inhalt:
Die 17-jährige Lia und ihre Zwillingsschwester Alice sind Teil einer uralten Prophezeiung: Eine von ihnen ist das Tor, durch das Samael, der gefallene Engel, aus der Anderswelt wiederkehren und die sieben Plagen über die Menschheit bringen kann. Die Aufgabe der anderen Schwester ist es, darüber zu wachen, dass das Tor den Verlockungen Samaels widersteht. Wider Erwarten ist Lia selbst, nicht etwa die ehrgeizige, berechnende Alice, das Tor für Samael. Doch Alice ist nicht gewillt, ihre Rolle als Wächter zu akzeptieren und tut alles dafür, dass der Dämon von Lia Besitz ergreifen kann 
liebe-0292.gif von 123gif.de
Die Nummer 115 ist "Vollendet" von Neal Shusterman.
Dieser Auftakt steht schon auf meiner Merkliste für den nächsten Monat, weil ich absolut NUR positive Meinungen bisher dazu gehört bzw. gelesen habe und total ich endlich wissen will, was sich hinter diesem recht unauffälligen Buch verbirgt! =)
Kurz zum Inhalt:
Jeder hat das Recht zu leben – bis zu seinem 13. Geburtstag ...

Der 16-jährige Connor hat ständig Ärger. Risa lebt in einem überfüllten Waisenhaus. Lev ist das wohlbehütete Kind strenggläubiger Eltern. So unterschiedlich die drei auch sind, eines haben sie gemeinsam: Sie sind auf der Flucht. Vor einem Staat, in dem Eltern ihre Kinder im Alter von 13 bis 18 Jahren „umwandeln“ lassen können.
Die Umwandlung ist schmerzfrei. Jeder Teil des Körpers lebt als Organspende in einem anderen Organismus weiter. Aber wenn jeder Teil von dir am Leben ist, nur eben in jemand anderem ... lebst du dann, oder bist du tot?
liebe-0292.gif von 123gif.de
Zu diesem Reihenauftakt mit der 116 ist vor Kurzem Band 2 erschienen und ich war lange hinter diesem ersten Band "Unsterblich-Tor der Dämmerung" von Julie Kagawa hinterher, um es direkt zu lesen. Leider zieht sich dieser Vosatz nun auch schon eine Weile hin...
Kurz zum Inhalt:
Nur sie kann die Menschheit retten

Unsere Welt ist in Dunkelheit getaucht. Die Menschen sind zu Gefangenen geworden. Nur wer sich an die Regeln hält, hat eine Chance zu überleben. Doch die junge Allison will sich nicht mehr an diese Regeln halten. Sie fordert das Schicksal heraus und lehnt sich gegen ihre Unterdrücker auf – mit ungeahnten Folgen.

Grenzen, Mauern und Verbote gehören zum Alltag der 17-jährigen Allison, seit sie denken kann. Denn sie wächst in einer Stadt auf, in der die Menschen von den Vampiren regiert werden, grausamen Fürsten der Nacht. Sie haben sich eine Luxuscity errichtet und lassen ihre Gefangenen, die ihnen regelmäßig Blutzoll schulden, für sich schuften. Jeder kleinste Verstoß gegen die Regeln wird geahndet, und Allison erfährt schon früh, dass ihr Leben nicht viel wert ist. Als sie vor die Wahl gestellt wird, zu sterben oder ihren Unterdrückern gleich zu werden, entscheidet sie sich für den Weg der Unsterblichkeit – und hoff t, nun endlich unangreifbar zu sein. Doch vor den Toren der festungsartig abgeriegelten Stadt lauert etwas, vor dem sich sogar die Vampire fürchten …
liebe-0292.gif von 123gif.de
Zum Schluss kommt mit der Nr. 117 noch "Seven Souls-Sieben Gründe, Mary Shayne zu hassen"
von Barnabas Miller/Jordan Orlando. Dieses Werk habe ich mir ertauscht, weil ich gerade eine absolute Jugendthriller Phase hatte, die sich dann aber immer mehr in Richtung Fantasy entwickelt hat. Trotzdem wird dieses Büchlein auf jeden Fall noch gelesen!
Kurz zum Inhalt:
Mary war nicht nur das beliebteste und hübscheste Mädchen der Schu­le, sondern auch das am meisten gehasste – und deshalb musste sie sterben. Aber ihr Tod ist nicht das Ende, sondern erst der Anfang. Ein Fluch sorgt dafür, dass sie den Tag, an dem sie starb, immer wieder erleben muss. Aus der Perspektive ihrer sieben Freunde lernt sie eine ganz andere Mary Shayne kennen. Und bekommt sieben Mal vor Augen geführt, dass jeder gute Gründe hatte, sie zu hassen.
liebe-0292.gif von 123gif.de

Habt Ihr davon schon was gelesen und wie fandet Ihr es? Buchempfehlungen oder was ruhig noch länger subben darf?? ;-)

Ich wünsche Euch wunderschöne sommerliche Pfingsten.♥ Lasst es krachen! =D





Kommentare:

  1. Julie Kagawa interessiert mich auch sehr.
    Werde jetzt mal die anderen genauer unter die Lupe nehmen:-)
    LG
    Karin

    p.s. Hab dich mal in die Linkliste aufgenommen :-)

    AntwortenLöschen
  2. huhu, schöne Bücher hast du da, davon kenne bzw habe ich schon zwei gelesen ^^ hast du Vollendet schon gelesen? Mir hat damals das Buch so unglaublich gut gefallen und ich war begeistert von dem, was mir der Autor bot, ich kann es kaum erwarten wie es rund um Connor und Co weitergeht *-*

    Alles Liebe, Caterina

    AntwortenLöschen
  3. Wie komisch das aussieht, dass sie die Buchrücken komplett gegensätzlich gestaltet haben bei Memento! Ansonsten sehr schöne Bücher :)
    Ganz liebe grüße, Vivien von l0ve-life (Bücherblog) :)

    AntwortenLöschen
  4. Hallo Katie, Vollendet steht auf meiner Wunschliste und ich habe bisher auch nur positives gehört und gelesen. Unsterblich kann ich dir nur empfehlen, habe im Mai den 1. + 2. Teil gelesen und bin begeistert. Habe sie auch beide rezensiert. Lg Uwe

    AntwortenLöschen
  5. Also die Prophezeiung der Schwestern kann ich nur empfehlen, da sie sich wirklich lohnt und die Geschichte sich wunderbar entwickelt.
    Ich habe alle drei Teile verschlungen, denn mir hat der Schreibstil sehr zugesagt und auch die Geschichte als Ganzes. :)

    Liebe Grüße
    Smarty

    AntwortenLöschen


Schön, dass du ein paar Worte hier lassen möchtest.♥ Ich beantworte deinen Kommi gerne hier oder auf deiner Seite.

Katies fantastische Bücherwelt © Copyright 2010 | Design By Gothic Darkness |