12 August 2013

Rezension zu "Ashes-Ruhelose Seelen" von Ilsa J. Bick

Packend, spannend und beängstigend ! Auch Band 3 konnte meine Erwartungen erfüllen...
Band 1 und 2 bereits erschienen im August 2011/2012:
Ashes-Brennendes Herz
Ashes-Tödliche Schatten

Format: Hardcover
Genre: Dystopie, Jugendbuch, Fantasy
Erscheinungstermin: 09. August 2013
Altersempfehlung: Ab 14 Jahren
Seitenanzahl: 448 
Erschienen bei: http://egmont-ink.de/

Über die Autorin:
Ilsa J. Bick ist Kinder- und Jugendpsychiaterin und ehemalige Air-Force-Majorin, widmet sich mittlerweile aber ganz ihrem Autorinnendasein. Am liebsten schreibt sie Jugendbücher und Kurzgeschichten, für die sie mehrfach ausgezeichnet wurde.

Inhaltsangabe:
Eine unfassbare Katastrophe hat unsere Welt für immer verändert. Wer dabei nicht dem Tod zum Opfer gefallen ist, kämpft nun Tag für Tag ums Überleben. Die größte Bedrohung geht von den Veränderten aus – jenen gefürchteten Jugendlichen, die sich aus bisher unerfindlichen Gründen seit der Katastrophe in blutrünstige Kannibalen verwandeln. Auch die siebzehnjährige Alex fürchtet diese Bestien und würde keine Sekunde zögern, sie zu töten. Doch als einer dieser Jungen ihr das Leben rettet, nagen Zweifel an ihr. Ist es möglich, dass seine Seele trotz der Verwandlung in ihm weiterlebt? Und dann spürt Alex selbst etwas in sich wachsen: Eine unaufhaltsame Macht scheint von ihr Besitz zu ergreifen …

Aufmerksam geworden Wo?Wie?Warum?:
Auf Band 1 bin ich damals durch Amazon, aufgrund des bestechenden Covers und der interessanten Inhaltsangabe aufmerksam geworden und nachdem mich der erste Band vollkommen überzeugt hat MUSSTEN die anderen Bände auch in mein Regal einziehen.

Gestaltung:
Und wieder finde ich das Cover absolut gelungen. Die ähnliche Gestaltung zu den Vorgängern schafft einen perfekten Wiedererkennungswert und genau diese Idee finde ich bei einer Trilogie(in Deutschland wurde der letzte Band in zwei aufgeteilt) hervorragend. Der Farbton in verschiedenen Schattierungen und die fließend ineinanderverlaufenden Töne ziehen sofort den Blick auf sich. Auch dieser Band 3 ist, wie seine Vorgänger, robust verarbeitet, besitzt einen Schutzumschlag und die Buchdeckel sind ebenfalls bedruckt. Die Innengestaltung ist schlicht.

Schreibstil/ Aufbau:
Ilsa J. Bick schafft es mit ihrem flüssigen und bildhaften Schreibstil den Leser zu fesseln und vor dem inneren Auge einen Film ablaufen zu lassen. Kurz gehaltene Formulierungen, ausdrucksstarke und vielsagende Adjektive und eindeutige bildliche Umgebungsbeschreibungen machen dieses Leseerlebnis kurzweilig und interessant. Die Erzählperspektive wurde gekonnt aus der Sicht der verschiedenen Charaktere geschildert.
Die Geschichte setzt direkt am Vorgänger an und man lebt sofort wieder im Geschehen auf. Allerdings muss man Band 1 und 2 gelesen haben, um folgen zu können, da es nur minimale Rückblenden gibt.
Fast jedes Kapitel handelt, im Szenenwechsel, von einem anderen Charakter und endet mit Cliffhangern, die mich immer gefesselt und dazu geführt haben, dass ich dieses Buch nicht mehr aus der Hand legen konnte. 
Die Autorin versteht ihr Handwerk und weiß, wie man aus einem Spannungsbogen gleich Mehrere zaubern kann.

Story/Charaktere:
Die Geschehnisse knallen sofort wieder ein wie eine Bombe!
Alex  ist im einstürzenden Bergwerk gefangen und sieht ihr Ende nahen, aber sie gibt nicht auf!
"Und dann war es plötzlich so weit. Im allerletzten Moment schloss sie den Mund, hielt den Atem an und dachte daran, dass sie weiterleben wollte.."Zitat S. 16 (Alex im einstürzenden Bergwerk)
Nach endlosem Kampf in den Wassermassen ist es ausgerechnet Wolf der sie, im letzten Augenblick, rettet. Verwirrt denkt sie nur an Flucht. Aber das Horrorszenario soll nicht enden. Mitgerissen und vergraben von einer Lawine findet Wolf und seine Gruppe sie abermals und bewahrt sie vor dem Tod. 
Zweifelnd und innerlich zerissen schließt sie sich ihnen an und fühlt sich immer mehr zu diesem undurchschaubaren Veränderten hingezogen, der ihr Anführer ist und anscheinend mehr als nur "Frischfleisch" in Alex sieht...im Gegensatz zu den Anderen.
Am Boden zerstört und in verzweifelter Trauer macht sich Tom inzwischen auf die Suche nach Alex, ob tot oder lebendig, und sieht eine neue, lauernde Gefahr nicht kommen!
"Er hatte den Todesmarsch schon mehrmals hinter sich gebracht. ...Doch das hier war noch schlimmer, es war der längste und einsamste Marsch seines Lebens." Zitat S. 128(Tom sucht Alex)
Währenddessen geht Rule, nach dem Hinterhalt, zugrunde. Greg ist mit seiner neuen Rolle als Oberhaupt überfordert. Seitdem Chris und Peter "verschwunden" sind gibt es keine Nahrungsquellen mehr und Gesetze werden neu geschrieben...
Chris hat es schwer erwischt: Gefangen, in der Falle, findet ihn Elli. Aber es scheint, als kommt jede Hilfe zu spät...und Peter`s Schicksal ist ja sowieso besiegelt. Oder etwa nicht?
Alle Haupt-Nebencharaktere wurden sehr gut ausgearbeitet. Ich konnte mich in jeden Einzelnen hineinfühlen, allerdings brauchte ich, nach knapp einem Jahr, doch etwas Anlaufzeit um die verschiedenen (Neben-)Protagonisten wieder vollends auf den Schirm zu kriegen.

Fazit:
Ein packender, brutaler und spannender erster Abschlussteil einer Endzeitreihe für "Hartgesottene", mit minimalen Schwächen, was den (teilweise verwirrenden) Szenenwechsel angeht. Die psychischen Abgründe von den Veränderten, wie auch Menschen sind beängstigend und faszinierend zugleich und lassen den Leser in diesem, hoffnungslosen(?), Kampf um eine verlorene Welt nicht mehr los.
Ich kann es kaum erwarten, wie das Schicksal sich um Alex und Co. weiter entwickelt und welche Überraschungen Ilsa J. Bick für uns, am Ende, bereit hält.
Lest, am Besten, alle Teile direkt hintereinander weg und lasst Euch in den Bann von "Ashes" ziehen.
Von mir gibt es eine Leseempfehlung mit 4,5 von 5.
Die Reihe:
-Ashes/Brennendes Herz
-Ashes/ Tödliche Schatten
-Ashes/ Ruhelose Seelen
-Ashes/ Pechschwarzer Mond(erscheint am: 12.09.2013)

Inhalt: 5/5
Gestaltung: 5/5
Charaktere: 5/5
Schreibstil: 4/5
Aufbau: 4/5

Vielen Dank an http://egmont-ink.de/ für die Bereitstellung dieses Rezensionsexemplars!


Der Abschlussband 4 erscheint am: 12. September 2013

Kommentare:

  1. Vielen Dank für die tolle Rezi die es schafft das ich mich wieder einmal über mich selbst ärgere, das Band 2 "subt" und ich ganz dringend diese Serie weiterlesen muss!

    Hoffe ich schaffe es diesen Monat Band 2 + 3 zu lesen, dass ich Band 3.5 dann nahtlos anschließen kann ;-)

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hehe :-p Lies sie, Lies sie, Lies sie!:-D

      Bussi

      Löschen
  2. Hi :)
    Ich finde deinen Blog echt Klasse wie es aufgebaut und persönlich ist.
    Jetzt hast du eine Leserin auf jeden Fall mehr.

    Liebe Grüße

    http://melops-buecherwelt.blogspot.de/

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Huhu =)
      Das ist sehr lieb =) Freue mich immer, wenn Jemandem mein Blogilein gefällt und werde mich auch weiterhin in Zeug schmeißen mit der Seite ;-)

      GLG
      Katie

      Löschen
  3. Hallo Katie,

    herzlich Willkommen als Leserin und vielen Dank für das Lob und die tolle Blog-Zug-Bewertung :-)

    Wo haperts denn an deinem Wunschdesign?

    Liebe Grüße
    Jacy

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Zum Beispiel mit den Konturen/Umrandungen -.-.Immer diese geraden Linien und ich weiß nicht wie das gehen soll, dass die ungerade(also gezackt oder auch Umrandung überlappend)werden :-(
      Habe das bei Deinem Blog auch wieder gesehen, aber wie das geht? Hmmm...

      Löschen


Schön, dass du ein paar Worte hier lassen möchtest.♥ Ich beantworte deinen Kommi gerne hier oder auf deiner Seite.

Katies fantastische Bücherwelt © Copyright 2010 | Design By Gothic Darkness |